Deine Schwarze Röhre ...


 
StartseitePortalGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 schwarze oder dunkelbunte Toleranz

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
cRAwler23
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Alter : 30
Anmeldedatum : 15.09.07

Blatt der Person
Rasse: Goth
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   So Okt 07, 2007 5:02 am

ollaH

(samstagnachtschwärmerschreibrausch *g*)


Mal eine allgemeine Frage und Feststellung meinerseits ...


Jeder von euch hier hat auf unterschiedlichste Weise zur dunkelbunten Familie gefunden, jeder hat, so denke ich seinen ganz eigenen Standpunkt in dieser Welt, eigene Erfahrungen, Gedanken und Gefühle .
Wir sind alle Teil dieser Welt . Doch schaut von sich selbst und seiner kleinen Welt mal weg in die Ferne so scheint einem die Welt düster oder verblendet vorzukommen viele die endlose Streitereien ausfechten, viele die nicht nachgeben und viele die immer wieder gleiche Fehler machen und nichts dazugelernt haben . Ich will nicht rumnörgeln denn ich sehe mich ebenso schuldig und habe selbst Fehler gemacht ...

Doch neben dieser düsteren rauen Welt habe ich für mich eine andere entdeckt schon vor einigen Jahren aber eigentlich schon immer ...
Ich wurde in dieser kleinen Parallelwelt freundlich empfangen und ich spürte eine noch nie da gewesene Toleranz und zu gleich Scharfsinnigkeit und spürte zu dieser Zeit das ich doch in deren Augen nichts weiter als ein kleiner naiver Bengel gewesen bin . Ich war früher ein äußerst intoleranter Mensch der schnell aggressiv wurde und innerlich von Hass zerfressen war am liebsten hätte ich die Welt vernichtet und ganz besonders unsere Spezies . Doch in dieser Zeit veränderte ich mich ich lernte in mich selbst zu sehen und lernte mich in andere Mitmenschen hineinversetzen zu können und auch Gefühle zu ergründen . Ich spürte neben der Weltdüsternis eine warme Dunkelheit eine schützende und beruhigende Dunkelheit . Es war wirklich eine Zeit an die ich mich gern zurück erinnere . Ich betrachtete Menschen mit Besonderheiten anders als vorher ich verdrehte nicht mehr die Augen bei Menschen die nicht dem allgemeinen Idealen der Gesellschaft entsprechen sondern lächele ihnen entgegen und versuche wenn jemand Hilfe braucht meine Hilfe anzubieten . In der heutigen zeit könnte man meinen das die Gesellschaft, deren Teil wir ja auch sind, einem sagt wir seien frei, gleich und gerecht doch ich sehe das dies für Menschen mit Besonderheiten sehr schwer zu erkennen ist denn diese hatten meist nicht die freie Wahl für ihr Leben . Doch es gibt Menschen die sich ihre Besonderheit selbst in freien Entscheidungen angeeignet haben und damit leben auch wenn sie häufig damit auf Probleme stoßen . Ich finde es interessant Menschen mit Besonderheiten zu sehen und auch schön denn es zeigt mir das man nicht alles in Formate pressen kann . Manche die wegen etwas verletzt werden für das sie nichts können passiert tagtäglich mache versuchen mit Humor ihre Gefühle zu verdecken manche verstecken sich in Einsamkeit manche werden zu Nörglern und manche verletzen sogar selber andere und wieder andere suchen nach alternativen und Wegen aus ihrer Situation das beste zu machen .

Damals als ich ohne dafür etwas zu tun in eine neue Welt gestolpert bin deren angehörige ich in meiner kindischen Naivität früher verachtet habe sind zu meinen Freunden geworden ich betrachte Menschen nun schon seit einigen Jahren mit völlig anderen Augen ohne Hass sozusagen völlig hassfrei selbst Menschen die es verdienen würden betrachte ich nicht mehr so denn ich weiß das bei ihnen oft selber etwas nicht stimmt in ihrer kleinen Welt und wenn sie meist selbst die Wurzel ihren Übels sind jedoch die Schuld auf andere schieben ... so betrachte ich diese Welt völlig ohne Hass . Jedoch habe ich erkennt das in sehr vielen Menschen immer noch so sehr viel Hass schlummert der nur darauf wartet entfesselt zu werden das damit eine gewaltige Lawine ins rollen kommen könnte . Ich spüre in mir das wir wieder kurz vor einem Wandel der Welt stehen eine Welt die sich in so kurzer Zeit so schnell verändert hat wie man es vor 1000 Jahren nicht für möglich gehalten hätte ... Das was die Welt und damit jeder einzelne Mensch braucht ist innere Ruhe und Toleranz gegenüber seinen Mitmenschen und Artgenossen sowie seine Umwelt zu bewahren das sie nicht der verschwenderischen Gier und dem Hass der Menschen zum Opfer fallen ...


Meine Frage falls jemand ähnliche Gedankengänge hier hat ...
Wie weit würdet ihr eure Toleranz selbst einschätzen nicht nur im Bezug auf Szene und eigenes Umfeld . Mit anderen Worten könnt ihr von euch sagen ihr seid tolerant und besitzt innere Ruhe und lasst euch falls mal etwas nicht auf an hieb funktioniert wie man es will aus der Fassung bringen ?

Ich selbst sehe mich innerlich wie ein aufgewühltes Meer, Ungewissheit, Unsicherheit, Gedankenkreise über alles und jeden, Erinnerungen ... auf der anderen Seite als ruhiges Wesen das niemanden verletzen will und anderen helfen will und jeden Menschen auch mit seinen Eigenheiten und Besonderheiten toleriert und akzeptiert und auch lernen will diese zu verstehen .


Für die die es sich angetan haben durchzulesen .. danke

Hier noch mal die Kurzfassung . Seht ihr euch selbst in einem toleranten Umfeld auch in der Szene, Kultur, Religion usw... der ihr angehört und seid ihr das selbst auch ? Selbst wenn euch euer Umfeld intolerant und rau erscheint ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.allmystery.de/mitglieder/cRAwler23
Küma
Acteur
Acteur
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 973
Alter : 29
Ort : Esa
Laune : Supi^^
Anmeldedatum : 12.09.07

Blatt der Person
Rasse: Vamp
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Mo Okt 08, 2007 2:16 pm

sag mal hast du denn text kopiert????
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gothic-angie.de.tl
cRAwler23
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Alter : 30
Anmeldedatum : 15.09.07

Blatt der Person
Rasse: Goth
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Mo Okt 08, 2007 6:35 pm

@ Küma

Nein ich habe eben manchmal Schreibrausch .
Manchmal denke ich einfach zuviel nach und dann ploddert solch Buchstabenflash aus mir herraus .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.allmystery.de/mitglieder/cRAwler23
Ophilie
Gott
Gott
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 595
Alter : 35
Ort : Neustadt an der Weinstraße
Laune : extrem wechselnd^^
Anmeldedatum : 18.10.07

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Fr Okt 19, 2007 12:47 am

wenn ich ehrlich bin fühl ich mich von den real goths unsere stdatgothicszene gemobbter wie von anderen wegen meiner religion. Ich Mag im punkt Gothic die styles und die Musik was ich nicht mag sind diese permanet Dauer-image-depri-goths die gehen mir so aufen den zeiger.oder diese mode-ich-ritz mir hello kitty in den arm -emos.ich mag es einfach nicht einen stempel aufgedrückt zu bekommen nur weil ich net depressiv und voll in lack und leder und voll emo schminke zu meiner arbeitsstelle laufe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ophilie.bloggospace.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Fr Okt 19, 2007 1:52 am

so hab auch mal meine gedanken aufgeschrieben und gleich mal in zwei fragen gefasst...

toleranz fuehrt zu intoleranz
wenn jeder, jeden toleriert
entstehen konflikte.
irgendwann wird jemand kommen
der nicht tolerieren kann,
dass, und was, die anderen tolerieren.
wer nich rebeliert fuegt sich.
und in diesem fall fuegt er sich
der gesellschaft. wer toleriert
der laesst zu. wer zu laesst,
hat sich den zu tolerierenden
unterworfen. wer sich unterworfen
hat, ist ein sklave. und nur
sklaven sind gute werkzeuge.
also frag ich dich wie willst du innere
ruhe finden ? du schreibst, dass du
nun die menschen tolerierst und sie
besser verstehst. ein sklave dient,
seinem zweck. indirekt bekommen wir
doch alle eingehaemmert dass wir anderen
helfen sollen, uns arbeit suchen sollen...
eine phasade der verstaendniss zu erzeugen
ist eine maechtige waffe der manipulatoren.
du dienst der gesellschaft... was machst du ?
deinen mitmenschen helfen wollen ? du zeigst
ihnen eine neue welt die aber nicht, du fuer
dich gefunden hast, sondern du fuer andere.
ja mach nur, helf den anderen zeige ihnen
den schleier der unendlichkeit, der inneren
ruhe. besteht glueckseeligkeit nicht aus
dem eigenem "gut" empfinden ohne aeusere
einfluesse ? und nicht dem denken anderer
nach zu eifern. wenn du jemandem hilfst,
hilfst du ihm immer nur wie du es kennst.
somit draengst du ihm auch deine wege auf.
deine wege, als hilfe ! und deine wege sind
die wege des sklaven, dank der toleranz
und der verstaedniss. also stelle ich dir
noch eine frage. ist es wirklich gut
die menschheit ohne hass oder misstrauen
zu betrachten ?
Nach oben Nach unten
IrrendesNichts
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Do Jun 19, 2008 2:00 pm

Bitte nicht Toleranz mit Akzeptanz verwechseln...

Das ist ein Himmelweiter Unterschied...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sixhundredsixtysix
Acteur
Acteur
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 150
Alter : 28
Ort : Saarbrücken
Anmeldedatum : 13.09.07

Blatt der Person
Rasse: Vamp
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Do Jun 19, 2008 3:00 pm

ich hab die erfahrung gemacht das "der ganze schwarze haufen" (was auch imemr man nun dazu zählen will/soll) sich nicht anders verhält als der rest der menschheit. es gibt idioten, es gibt hochbegabte, es gibt schwerbehinderte es gibt arbeitslose und und und.

sich selbst abzugrenzen und in szenen denken/leben erinenrt mich irgendwie übertrieben ausgedrückt an ein Gefängnis ohne Mauern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.tobias-woenne.de
IrrendesNichts
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Do Jun 19, 2008 8:24 pm

Wie sag ich gerne mal: "Dasselbe nur in Schwarz"
(Ohne jetzt zynisch zu werden o___O)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Deamonicus Mortis
Neuling
Neuling
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 17
Alter : 32
Ort : Stralsund
Laune : Der Situation angepasst
Anmeldedatum : 22.06.08

Blatt der Person
Rasse: Goth
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Mi Jun 25, 2008 9:41 pm

Hmm... ganz ehrlich? Ich bin Intollerant gegenüber jedem Intollerantem Menschen. Nur mal so nebenbei rabbit
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
IrrendesNichts
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Di Jul 01, 2008 10:26 pm

Du bist also nie intolerant...

Wie steht es mit deiner Toleranz gegenüber Nazis, Kinderschändern oder (ganz aktuell) Tierqäulern?

Und jetzt nicht behaupten, das wäre etwas anderes (das ist nämlich das prinziep von Toleranz "Ich finds zwar nicht gut, aber mach mal...")

Niemand ist voll und ganz tolerant (und wenn es doch solche Menschen gegen sollte, könnte ich sie auf den Tod nicht ausstehen +nick+).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ophilie
Gott
Gott
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 595
Alter : 35
Ort : Neustadt an der Weinstraße
Laune : extrem wechselnd^^
Anmeldedatum : 18.10.07

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Mi Jul 02, 2008 6:23 pm

Tolerieren heißt nicht akzeptieren das sind 2 paar schuh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ophilie.bloggospace.de
IrrendesNichts
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Mi Jul 02, 2008 7:01 pm

jaaaaa.....


(habe ich bereits beschrieben)


ABER: MAN SOLLTE GEWISSE SACHEN NICHT EINMAL TOLERIEREN...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ophilie
Gott
Gott
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 595
Alter : 35
Ort : Neustadt an der Weinstraße
Laune : extrem wechselnd^^
Anmeldedatum : 18.10.07

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Do Jul 03, 2008 8:37 am

sollte man das stimm ich dir zu andererseits tun es genug aus angst oder eben aus beruflichen Gründen.

ich kann und will auch nicht alles akzeptieren aber so ist die welt nunmal
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ophilie.bloggospace.de
IrrendesNichts
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   So Jul 06, 2008 1:47 am

Mir ging es eigentlich um etwas anders...
(naja, man kann nicht immer verstanden werden...)


PS:
Seit wann gibt es einen Grund Kinderschänder oder Nazis, aus beruflichen oder ähnlichen Gründen zu tolerieren.
(Arschlöcher, sexisten...ja aber die anderen?)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ophilie
Gott
Gott
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 595
Alter : 35
Ort : Neustadt an der Weinstraße
Laune : extrem wechselnd^^
Anmeldedatum : 18.10.07

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Mo Jul 07, 2008 5:03 pm

also ICH toleriere oder akzeptiere sie nicht...aber es gibt menschen die zb psychologen, therapeuten und ähnliches sind und sie müssen das und es auch gut das es menschen gibt die das können
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ophilie.bloggospace.de
IrrendesNichts
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Mi Jul 09, 2008 10:07 pm

Wenn ein Therapeut solche Krankheitsbilder tolerieren würde, würde er sie nicht behandeln. (Ausserdem würden sie nicht als Krankheit eingestuft werden.)


Er weiß das die Taten auf seine Krankheit(Also die des Straftäters) zurückzuführen sind und versucht selbige zu behandeln.

Das hat nichts mit Toleranz zu tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
cRAwler23
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Alter : 30
Anmeldedatum : 15.09.07

Blatt der Person
Rasse: Goth
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Sa Jul 12, 2008 4:50 pm

ollaH


Is ja schon ne kleine Ewigkeit her das ich hier mal wat geschrieben hab .




Nun @ all

Ich glaube ihr habt meinen Text nich wirklich gelesen oder ihn falsch verstanden . Mein Text war ehr ein Frage als ein Dogma der "dunklen" Szene ...

Zitat :
ich hab die erfahrung gemacht das "der ganze schwarze haufen" (was auch imemr man nun dazu zählen will/soll) sich nicht anders verhält als der rest der menschheit. es gibt idioten, es gibt hochbegabte, es gibt schwerbehinderte es gibt arbeitslose und und und.

sich selbst abzugrenzen und in szenen denken/leben erinenrt mich irgendwie übertrieben ausgedrückt an ein Gefängnis ohne Mauern.



Das stimmt und so meinte ich das auch, nur in den Kreisen die ich kennen lernte hatte ich das Gefühl ein höheres Maß an Toleranz an zu treffen als beim Durchschnittsbürger, du hast recht es gibt inzwischen auch Durchschnittsbürger (klingt wie was zu essen xD) in der dunklen Gemeinschaft . Jedoch wie ich meine nicht in dem Maße wie man es eben im Durchschnitt antrifft, ich wurde noch von keinem Grufti verprügelt aufgrund meines äußeren ! Jedoch von anderen schon ...

Was ich jedoch schon kritisch auffasse das manche Gothics auch schon sehr vorurteils-behaftet sind, manche greifen eigene Kreise an, oder andere "Szenen" z.B. Hip Hop, Pop usw ... jedoch ich würde nie sagen der ganze "Hip Hop" is schlecht sondern ich würde mich damit erst beschäftigen und dies habe ich auch, gibt nicht nur Gangsterbitchmoneyhiphoprap sondern wirklich auch tiefsinnigen und schönen Hip Hop oder die Popmukke runter machen obwohl einige schwarze Bands doch schon recht popich sind na ja usw ...

Das man nicht alles tolerieren kann ist richtig, Menschen die andere Menschen verletzen auf welche Art auch immer kann ich auch nicht tolerieren . Mir wurde hier was von wegen "Nazis" und "Kinderschänder" an den Kopf geklatscht von wegen das ich solche tolerieren würde ... nun ja denen kann ich nur sagen lest es euch noch einmal in ruhe durch .
Ich habe schon eine Vorbelastung wenn es um diese Menschen geht mit faschistischen Gedanken . Ich lehne jegliche faschistische/extreme Gedanken ab jedoch aus dem Antifaschismus kann auch ein Spiegel dessen werden was sie bekämpfen .





Mir ging es aber eigentlich nur um eure Erfahrungen mit der dunkelbunten Familie, wurdet ihr von anderen dieser Gemeinschaft angenommen oder ehr abgelehnt ?
Fühlt ihr euch wohl so wie ihr seid ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.allmystery.de/mitglieder/cRAwler23
IrrendesNichts
Neuling
Neuling


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Sa Jul 12, 2008 10:43 pm

Es ist nunmal eine Subkultur mit allen ihren Vor- und Nachteilen.
(Das dort jeder zu jeden nett ist- Jeder toleriert wird und alles viel besser ist als in der "Gesselschaft" ist illusorisch und dieses Denken sollte jeder, [der länger als 1 oder 2 Jahre in der "Szene" iss] abgelegt haben.



Gemeinschaft exestiert im Freundeskreiß, das liegt allerdings nicht daran das alle schwarz sind.



(Und nebenbei, wenn die "schwarze Szene" eines NIE war, dann ist es Tolerant. Herrlich, wie die Zeit tatsachen verklärt...)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mansonator
Engel
Engel
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 490
Alter : 24
Ort : Hemer
Laune : gut drauf^^
Anmeldedatum : 21.03.08

Blatt der Person
Rasse: Vamp
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Fr Jul 25, 2008 2:46 am

Also, cih bin ja relativ neu dabei, udn cih bin schon nciht im glauben das hier alles friede fredue eierkuchen ist angekommen,

Ich bin ,besodners bei manchen älteren Gothics, bzw beiw elchen die länegr dabei sind, es waren meist so 20 jährige, also nicht soo alt^^ ziemlich beschissen aufgenommen worden, ich bekam das gefühl, das die szene, samt all ihrer unterszenen in 2teile getrennt ist: die lieben netten toleranten gothics, denen es um eien gemeinschaft geht, und nen paar eingebildeten arschlöchern (in diesem forum hab ich tatsächlich noch keins gefunden ,vielleicht kenne cihd ie falschen leute XD)

So wurde ich verarscht, udn runetrgeputzt von leuten die sich selbst mit bezeichnungen wie "Szene elite" behingen erst ziemlich scheisse behandelt, und als ich michd ann dementsprechend wehrte noch total runter geputzt, das einzige argument in eienr unterhaltung schien zu sien : Ich bin 14, und nciht lange dabei, also ist ein (keine ahnung irgendwas kurz über18jähriger) natürlich ebsser als ich, udnw eiss mehr, kam jedoch it ziemlcih dümmlcihen argumenten, ebenso ist es mit style, oder angewohnheiten, manche denken man muss imemr true sein, wenn man zwischen 100 schwarzen sachn eine weisse socke hat, ist man gleich nen fake, das fidne ich lächerlich, oder elute die glaubten. nur wiel ich mcih in der schule etwas mehr anpass,eals wenn cih mich fürn festival efrtig mache, würde ich meine szene verleugnen, das ist lächerlich

Viel mehr leute jedoch habe ich kenne gelernt, die mir offen entgegenkamen, mich in die szene aufnahmen, "rumführten udn mir alles zeigten" , dabei wars egal wenn cih noch nicht die allerdunkelsten und krassesten outfits hatte, noch nicht so viele szene bands kannte, irrtümer aufwies, und einfach nen paar dinge noch nicht erkannt oder gewusst habe, man fand es ok, errinnerte sich an den eigenen einstieg, indem soclhe leute vielleicht egfehlt haben, zeigte mir bands, klamottenläden, clubs (wenn auch ehr weniger, komem mit 14 fast nirgens rein^^) Und zeigte mir die neuen dinge, zu denne ich mir mein eigenes bild machen konnte das akzeptiert/toleriert wurde, und so lernte ich zum beispiel für mich, das auch die leute die sich als "ultratrue" bezeichnen, nicht in allen aspekten die ultra klischee goth waren, denn ihnen fehlte zumindest die toleranz schonmal, die bis zu einem gewissen gard in meienn augen dazu gehört.

So, ich fand in meinem umfeld also beides

Nun zumeiner toleranz: Ich versuche eigentlich alles zu tolerieren, was niemand anderem schadet oder niemand anderen hasst. Ich bind a vielelicht nicht fehlerlos und habe manchmal leider doch imemr nochkleien vorurteile die ich aber soschnell wie möglich versuche abzulegen.Ich habe dadurch auch kein direktes problem demnächst an eien schule zu müssen in der Hopper dominieren (das weiss ich weil ich auf diese schule von zuhause guggn kann, und man es sieht^^) sondern ehrer damit, das ich mit vielen dieser hopper angeeckt bin,w eil SIE mein style etc störte, da bin cih manchmal dann etwas hysterisch wenns drum geht sich einzureden dass bestimmt alles schlimm ist dort, denn eigentlich glaube ich, das wenn ich diesen leuten von anfang an mit respekt und toleranz nach meinen prinzipien (toleriere alles was sonst keinem schadet) entgegen bruinge wereden sie sich entweder an mich gewöhnen, doer man muss wienfach so miteinander kalrkommen, klappte bisher immer.

Naja, und inenre ruhe ,da fehlt nicht mehr viel, wie gesagt manchmal mache ich mcih noch selbst verrückt,abe rich kann mich sehr gut mit dingen abfinden, so bin cih letztes jahr als ich nur sitzen geblieben bin total aus der bahn geraten,hab scheisse gebaut(siehe "grösste sünden" thread) und nun, da ich die schule verlassen muss, bin ich ganz entspannt, die geht mir erst so, seitdem ich vor nem guten dreiviertel jahr in die gothic szene getaucht bin (sehe mich daher quasi als gothic-novize,d er ncoh lernt, anguggt, und noch viele fehler missverständnisse udn unkenntnisse hat und noch reinwachsen wird) jedoch fühle ich michs eitdem so wohl, das ich mich an dumemn bemerkungen höchstensnoch durch meienn gerechtigkeitssinn und die tolerierungsphilosophie streiten kann, denn ich kanns ehr ungehaltenw eredn wenn jemand(in eienr höheren position, besonders wenn er diese dabei ausnutzt) untergebene fertig macht, dies hatte ich bei lehrern, schulleitern etc. Da lege ichg mich gerne mal (VERBAL, und sogar gesittet ;-)) mit den leuten an, so lernten meien klasse, mit meinem polithik-lehrer das sich mcih recht gut wehren kann, wenn mcih jemand imemr runterputzt: Mein polilehrer schob mir imemr dumem sprüche, stellte mich vor anderen bloss, beleidigte mich, dann versuchte er mich damit fertig zu machen dass ich runter muss, trichterte mir ein,oder evrsuchte es, so wie ich rumrennen würde würde man mich an "der schule wo de jez hinkomms so ind en boden stampfen" vor der ganzen kalsse, mit sehr dumemr ausdrucksweise, ein polithiklehrer, die stellen leute ein,aber er passt zu unserm direx, naja, ich ahbe dann am letzten schultag auf dieser gottverdammten schule zum gegenangriff angesezt, und ihn sachlich mit argumenten so gut gekontert, das er irgendwann nicht mehr nur grinste und mich niedermachte, sondern versuchte mcih mit beleidigungen in eien situation zu drängen , in der er mcih schulisch strafen kann (wie lehrer beleidigung oder so) naja, cih ahbe ihn noch, zurecht mit hitler verglichen (" Wenn sie ihre intoleranten einsichten damit auslebenw ollen,d ass sie ihre machtposition mirgegenüber ausnutzen, udn ich sie deswegen nicht kritisieren darf, könenn sie ins dritte reich zurück gehen, aber wir leben ind er zukunft") naja, am ende war er bloss gestellt XD deswegen rege ich mich auch gern mal aufw enn leute denken sie hätten recht udn bessere argumente nur weil sie älter sind,


so ich hoffe man kann meinen scxhreibstiel entziffern, ich habe manchmal sehr chaotische gedankengänge, und schreibe dementsprechend so :-S
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ophilie
Gott
Gott
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 595
Alter : 35
Ort : Neustadt an der Weinstraße
Laune : extrem wechselnd^^
Anmeldedatum : 18.10.07

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   So Jul 27, 2008 12:02 pm

wie gesagt ich war ja immer die böse die auf ne Dark party in nem roten karokleid erscheint^^*g* und bööööööööööööööööse im alltag net nur schwarz und mit ketten rum rennt, weil sie ihrem untruen beruf als erzieherin nachgeht und net schüler,arbeitsloser,tatöwierer,piercer oder firedhofsgärtner ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ophilie.bloggospace.de
Toyah-Manson
Spamer
Spamer
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1533
Alter : 25
Ort : Kelkheim (bei Frankfurt/Main)
Laune : Nice, nice...
Anmeldedatum : 15.09.07

Blatt der Person
Rasse: Vamp
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   So Jul 27, 2008 2:09 pm

Also ch dachte erst die Leute hier in Japan würden einen granicht weiter beachten, wenn man anders aussieht. Wegen dem ganzen J-Rock und den Gothic Lolitas und so. Aber weit gefehlt xD
Die Kinder sind genauso wie in Deutschland und gucken dir bis um die nächste Ecke nach und die Erwachsenen schauen dir auch oft hinterher. Aber nicht angewiedert. Dafür sind sie wahrscheinlich zu freundlich xD

Und sooo viele 'schwarze Leute' hab ich noch garnet gesehen. ich bin schon fast 2 Wochen hier und kann sie an 2 Händen abzählen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/toyahmanson
Mansonator
Engel
Engel
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 490
Alter : 24
Ort : Hemer
Laune : gut drauf^^
Anmeldedatum : 21.03.08

Blatt der Person
Rasse: Vamp
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   So Jul 27, 2008 6:01 pm

So kann man sich irren ^^

@ Ofilie nein, jezt bin ich entsetzt , du aber total xDD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ophilie
Gott
Gott
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 595
Alter : 35
Ort : Neustadt an der Weinstraße
Laune : extrem wechselnd^^
Anmeldedatum : 18.10.07

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Mo Jul 28, 2008 11:53 am

klein toyah in japan mach viele fotos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ophilie.bloggospace.de
Toyah-Manson
Spamer
Spamer
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1533
Alter : 25
Ort : Kelkheim (bei Frankfurt/Main)
Laune : Nice, nice...
Anmeldedatum : 15.09.07

Blatt der Person
Rasse: Vamp
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Mo Jul 28, 2008 11:54 am

Joah, hab schon 700 Stück^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/toyahmanson
Mansonator
Engel
Engel
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 490
Alter : 24
Ort : Hemer
Laune : gut drauf^^
Anmeldedatum : 21.03.08

Blatt der Person
Rasse: Vamp
Energie:
50/50  (50/50)

BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   Mo Jul 28, 2008 9:13 pm

xDD dann weiss cih wa sich demnächst guggen werd^__^

Ich glaub ich muss mir wieder ne cam zulegen, vielleicht scahff ichs bis zum M'era *hoff*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: schwarze oder dunkelbunte Toleranz   

Nach oben Nach unten
 
schwarze oder dunkelbunte Toleranz
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Sie will zurück zum Ex oder auch nicht?!
» Herz oder Verstand, worauf sollte man hören ?
» Schwarze Magie - V - VOODOO
» warmhalten, interesse oder was geht hier ab?!?
» SMS schreiben ja oder nein???

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Deine Schwarze Röhre ... :: Gruft Tube :: Schwarzes Leben-
Gehe zu: